PQ200

Der BGI PQ200-Probenehmer nutzt die zukunftsweisende BGI-Technologie, um die Anforderungen an die Feinstaub-Probenahme in der Außenluft, die von der US-Umweltschutzbehörde festgelegt wurden, zu erfüllen und zu übertreffen.

PQ100

Der Probenehmer BGI PQ100 ist ein tragbarer, einfach zu bedienender Probenehmer für PM10, der gemäß der EPA-Referenzmethode arbeitet.

OMNI FT

Die US-Umweltschutzbehörde (EPA) ermutigt bundesstaatliche und lokale Luftüberwachungsgruppen, kurze Multi-Site-Studien zur Luftüberwachung unter Verwendung einer anderen als der Referenzmethode und kleiner tragbarer Probenehmer durchzuführen. Der Omni FT kann zur Überwachung der Luft verwendet werden.

TetraCal

Der BGI TetraCal® ist ein einfach zu nutzender, NIST-verfolgbarer Standard für den volumetrischen Luftdurchfluss, den barometrischen Druck und die Umgebungstemperatur.

DeltaCal

Entwickelt für jeden Einsatzbereich, in Innenräumen und im Freien. Von Höhen bis zu 15.000 Fuß über eine Wüstenumgebung mit 55° C bis zu einem Schneefeld mit -30° C ist der NIST-verfolgbare DeltaCal ein pulsationsfreies, präzises Gerät mit weniger als 0,75% der Durchflussraten-Ablesung.

HiVol-Kalibrator

Der BGI-Kalibrator für große Volumina ist ein NIST-verfolgbares Durchflussgerät, das Techniker für Luftprobenahmen sowohl mit schnellen und einfachen Kalibrierungen vor Ort als auch mit minimalem Aufwand und minimaler Hardware unterstützt.

The Challenger

Der Challenger ist ein NIST-verfolgbarer Hand-Kalibrator zur Prüfung und Kalibrierung von Luftprobenahmegeräten in der Betriebshygiene.

OMNI 400

Der Omni 400 ist eine persönliche Probenahmepumpe, die eine umfassende Funktionspalette bietet und in zahlreichen Anwendungen genutzt werden kann.

Aufprall-Zerstäuber

Der Aufprall-Zerstäuber ist seit langem die anerkannte Technik für die effiziente Vernebelung verschiedener Flüssigkeiten.

H-PEM PM10, PM2.5, and PM4

Der Harvard Personal Exposure Monitor (H-PEM) ist eine Entwicklung der Umwelt- und Ingenieurgruppe an der Harvard School of Public Health.

Zubehör

Das BGI-Zubehör reicht vom standardmäßigen SSI2.5-EPA-Einsatz über den standardmäßigen TSP-Einsatz und den miniPM-Einsatz für PM10 und TSP bis hin zu Solarmodulen und vielem mehr.

Feinstaub-Einsätze für Außenluft

Matrix der Feinstaub-Einsätze für Außenluft, die alle Modelle zeigt

Vergleich BGI-Probenehmer

Die BGI-Probenehmer-Vergleichstabelle zeigt alle Anwendungen.

Umwelt-Zyklone

Die BGI-Umweltzyklon-Matrix zeigt die Partikelgröße, die Durchflussrate und Anwendungen.

Persönliche Probenahme-Zyklone

Die Matrix für persönliche BGI-Probenahmezyklone zeigt die Abmessungen, das Gewicht, den Filter, die Größe und mehr.

Tabelle zur Zyklon-Auswahl

Die BGI-Zyklon-Auswahltabelle vergleicht Zyklonmodelle gemäß Partikelgrößen-Trenngrenze.

Zyklon-Rechner

Liste der standardmäßigen, gewerblichen Zyklone von Mesa.

MetOne-SASS-Probenehmer

Der chemische Met One SASS-Speziations-Probenehmer wurde entwickelt, um Proben zur chemischen und gravimetrischen Analyse von PM2.5-Feinstaub in der Außenluft zu sammeln.

Andersen Instruments RAAS-Probenehmer

Der chemische Speziations-Probenehmer Andersen RAAS (Reference Ambient Air Sampler – Referenz-Außenluft-Probenehmer) wurde entwickelt, um Proben zur chemischen und gravimetrischen Analyse von PM2.5-Feinstaub in der Außenluft zu sammeln.

URG MASS-Probenehmer

Die chemischen Speziations-Probenehmer URG MASS 400 und 450 wurden entwickelt, um Proben zur chemischen und gravimetrischen Analyse von PM2.5-Feinstaub in der Außenluft zu sammeln.

IMPROVE-Probenehmer

Das IMPROVE-Visibility-Programm (Interagency Monitoring of Protected Visual Environments – Interinstitutionelle Überwachung geschützter visueller Umgebungen) ist ein kooperativer Messaufwand zur Einschätzung aktueller Hintergrund-Aerosol-Konzentrationen in obligatorischen Klasse I-Bereichen, zur Identifikation chemischer Spezies und Emissionsquellen, die für eine vorhandene, künstliche Sichtbeeinträchtigung verantwortlich sind, zur Dokumentation langfristiger Trends und zur Bereitstellung einer regionalen Dunst-Überwachung, wenn sie in obligatorischen Klasse I-Bereichen verfügbar ist.

USEPA Speciation Field Guidance Documents Web Page

Link zur USEPA-Internetseite, die über PM2.5-Spezifikationen und Prüfungsverfahren verfügt.

EPA Compendium Method IO-2.1

Diese Methode ist ein Teil der Analysenmethoden für die Bestimmung anorganischer Verbindungen in der Außenluft (EPA/625/R-96/010a), das im Rahmen des Vertrags Nr. 68-C3-0315, WA Nr. 2-10, des Midwest Research Institute (MRI) als Unterauftragnehmer der Eastern Research Group, Inc. (ERG) und unter der Trägerschaft der US-Umweltschutzbehörde (EPA).

Tabelle zum Einsatz in der Aerosolphysik

Tabellen zum Einsatz in der Aerosolphysik, die Dichte und Einflussbereiche zeigen.

Differenzqualität

Schreiben von Mesa Labs zur Differenzqualität der BGI-Produktreihe.

Technischer Hinweis: Dichtheitsprüfung

Anweisungen zur Durchführung einer Dichtheitsprüfung.